PV-Anlage

Die Sonne liefert uns jeden Tag tausendfach mehr Energie als wir brauchen – und das sauber, sicher und unabhängig. Somit ist die Photovoltaik ein unverzichtbarer Baustein der Energiewende.

Bei von uns installierten Anlagen erhalten Sie ausschließlich Komponenten von höchster Qualität mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis. Dies gilt für Module, Wechselrichter, Montagegestelle sowie alle sonstigen Bestandteile.

Um den von der Photovoltaikanlage erzeugten Strom optimal nützen zu können ist es nötig, dass die Anlage auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt wird. Deshalb legen wir großen Wert auf eine umfassende Beratung unserer Kunden vor Ort.

Grundsätzlich kann der von der Photovoltaikanlage erzeugte Strom auf verschiedene Arten genutzt werden:

  • Der Eigenbedarf wird zuerst abgedeckt. Der überschüssige Strom wird ins Netz des Energieversorgers eingespeist und von diesem nach den Richtlinien des EEG vergütet.
  • Die Anlage wird durch ein Batteriesystem ergänzt. Hier wird auch erst der Eigenbedarf abgedeckt. Mit dem überschüssigen Strom wird das Batteriesystem aufgeladen und somit Strom gespeichert. Dadurch ist der eigene Solarstrom auch nachts und sogar bei Netzausfall verfügbar. Besteht nach dem Laden der Batterie immer noch Überschuss, so wird dieser ins Netz eingespeist.
  • Bei einer Anlage ohne Anschluss an das Netz des Energieversorgers   spricht man von einem Inselsystem. Hier wird Eigenbedarf abgedeckt und ein Batteriesystem aufgeladen. Diese autarke Nutzung ist vor allem bei Almhütten und anderen abgelegenen Standorten sinnvoll.

Neben der eigentlichen Photovoltaikanlage bieten wir je nach Bedarf verschiedene Zusatzkomponenten an. So erhalten Sie von uns spezielle Steuerungen, wenn individuelle Lösungen für die Abdeckung des Eigenbedarfs benötigt werden. Außerdem können wir Ihnen eine Bilanzanzeige anbieten, an der sie die momentan eingespeiste und bezogene Leistung vor Ort ablesen können. Ferner ist es auch möglich sämtliche Daten per Fernübertragung auszulesen, so dass diese jederzeit mobil zur Verfügung stehen, wie zum Beispiel bei der Anlage des Rosenheimer Solarfördervereins.

Für diese Anlage (4,02 kWp, Baujahr 1999 ) stellt der Verein eine Auswahl der übertragenen Daten im Internet zur Verfügung. Damit stehen unter Anlagenertrag Marienberg (Rosolar) für den Raum Rosenheim Vergleichswerte zur Verfügung.

 

  • pv1Photovoltaikanlage 12 kWP
  • pv2Photovoltaikanlage 30 kWP mit Bürgerbeteiligung
  • pv3Bilanzanzeige für Bezug und Lieferung